Tinnitus bezeichnet eine Geräuschwahrnehmung, die nur der Betroffene selbst hört und nichts mit der akustischen Umwelt zu tun hat. Diese Geräuschwahrnehmung kann ein Brummen, Rauschen, Pfeifen oder ganz anderes Geräusch sein. Tinnitus entsteht als Symptom vieler Krankheiten und muss nicht immer zwingend mit den Ohren selbst zu tun haben. Solange die Ursache in Verbindung mit dem Tinnitus steht und ihn triggert, kann der Tinnitus zusammen mit der Ursache verschwinden, wenn diese gefunden und behoben wird. Wenn die Ursache abgeklungen ist und die Tinnituswahrnehmung weiterhin besteht, kann man die Wahrnehmung so konditionieren, dass der Tinnitus ignoriert wird.
Finden Sie heraus, welche Möglichkeiten Sie als Betroffener haben:

 

1.Der Tinnitus ist immer da.
2.Der Tinnitus klingt immer gleich und verändert sich nicht.
3.Der Tinnitus wird manchmal lauter z.B. bei Lärm oder Stress.
4.Der Tinnitus klingt wie ein …
5.Der Tinnitus lokalisiert sich …
6.Der Tinnitus besteht seit …
7.Der Tinnitus wurde ärztlich behandelt.